Cyrano Schneising – zweimal erfolgreich beim Wettbewerb “Jugend forscht”

Malte Möbius, Schulleiter der IGS Maifeld in Polch, gratuliert voll Freude und Anerkennung Cyrano Schneising und überreicht dem 9.Klässler zwei Urkunden für seine Forschungen beim Nachwuchswettbewerb in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und  Technik. Gleich mit zwei Beiträgen hat er am Wettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren teilgenommen. Mit seinem Projekt “Wie viel lebt in meinem Mund-Nasen-Schutz” hat er den 2. Platz beim Regionalwettbewerb Koblenz erreicht. Seine beiden Forschungsbeiträge hat er in professioneller Weise online einer Jury in Koblenz vorgestellt. Dabei hat Cyrano alleine zu Hause verschiedene Versuchsreihen zusammengestellt und ausgewertet. Neben dieser Arbeit im Fachbereich Biologie hat er zusätzlich eine Arbeit im Fachbereich Mathematik eingereicht. Er untersuchte anhand eines Kombinationsspiels, bei dem aus 49 kleinen Karten mit den Zahlen 1-9 ein 7x7er Feld zufällig gelegt werden muss, ob er dabei Gesetzmäßigkeiten ableiten kann.

Die Schulgemeinschaft der IGS Maifeld freut sich mit ihrem Schüler über dessen herausragenden Wettbewerbsergebnisse.

Autor: R. Emmert