Schule „gerettet“ – Feueralarmübungen an der IGS

Am Freitag, 17.9.2021 fanden zwei Alarmübungen durch die Feuerwehr Polch an der IGS Maifeld statt. Einmal gingen die Sirenen um 10 Uhr am Hauptgebäude an, dann um 12 Uhr im Gebäude 2. Die beiden Sicherheitsbeauftragten der Schule kontrollierten mit, dass „alle Schüler und Lehrer sowie das Verwaltungspersonal, aber auch mögliche Besucher“ vor den „Flammen gerettet“ werden konnten.

Auf dem Bild sind zu sehen:

Giuseppe Quinto (Sicherheitsbeauftragter) und Rosemarie Gimnich (Feuerwehrfrau).