Schülerin der IGS Maifeld gewinnt Preis beim Malwettbewerb der Unfallkasse RLP

„Einfälle gegen Unfälle“ – so lautete das Motto des Wettbewerbs der Unfallkasse. Madlia Theisen, Klasse 6d, überzeugte die Jury mit einem Bild zu einer typischen Gefahrenquelle. Wer kennt es nicht – man möchte etwas vom Schrank holen, kommt nicht dran. Statt eine Leiter zu holen, nimmt man etwas aus der Nähe – und „krawum“, schon ist es passiert.

Zunächst tauschte sich Madlia mit den Klassenkamerad:innen im Kunstunterricht über verschiedene Gefahrenquellen aus und wählte ihr Thema. Anschließend führte der Kunstlehrer, Herr Sommer, in die Bildsprache des Comics mit Panels, Lautmalereien – wie „krawum“ oder z.B. „baaam“ – ein. Dann ging es ans Zeichnen.

Überzeugend erzählt Madlia in ihrem Comic fast ganz ohne Sprache die oben skizzierte Siutation. Die Schulgemeinschaft gratuliert ihr ganz herzlich zum dritten Platz in der Gruppe Gymnasium/IGS. Alle Preisträger sind zu sehen unter:

https://bildung.ukrlp.de/sicherheit-gesundheitsschutz/wettbewerbe

„In diesem Jahr waren es mehr als 3.000 Schüler:innen aus 109 rheinland-pfälzischen Schulen, die ihre Ideen kreativ zu Papier gebracht haben“.

Quelle: s.o.

Autor und Foto: M. Sommer