Neue Bibliothek nimmt in Kürze ihren Betrieb auf

Das neue Schmuckstück des gymnasialen Neubaus der IGS Maifeld, die große Bibliothek, nimmt in wenigen Tagen Ihren Deinst auf. Tina Böhmer und Kristin Fuhrmann haben einen großen Anteil an diesem gelungenen Lernort. Sie haben die Bauleitplanung mit vielfältigen Anregungen unterstützt, Fortbildungen zur Leitung einer großen Schulbibliohtek besucht, in vielen Stunden den Raum eingerichtet und auch mit vielen, neuen Lehr- und Lernwerken bestückt. Nun organisieren die beiden Lehrkräfte die Öffnungszeiten und hoffen natürlich auf regen Besuch.  Oberstufenschüler:innen und Lehrer:innen werden hier den kommenden Aufsichtsdienst an den Vormittagen, aber auch nachmittags, übernehmen.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

Das Foto zeigt den Schulleiter, Malte Möbius, mit seinem Gast, Stadtbürgermeister Gerd Klasen, der sich von der neuen Bibliothek ebenfalls ganz begeistert zeigte.