IGS Maifeld dankt der Stadt Polch für eine besondere Leihgabe

Die IGS Maifeld kann ihren bereits fertiggestellten Neubau mit einem Konzertflügel im Foyer krönen. Nach mehrmaligen Gesprächen mit dem Bürgermeister der Stadt Polch, Herrn Gerd Klasen, beschloss man, kurzerhand den Flügel, der über Jahre hinweg, stiefmütterlich im Forum der Stadt Polch verweilte, als ständige Leihgabe der IGS Maifeld zu überreichen.

„Bevor das Instrument noch als Abstellfläche endet, nehme ich es lieber mit an die IGS Maifeld“, sagte sich der Musiklehrer, Manfred Höger und gab das Stimmen des Gerätes sofort in Auftrag. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten, in der die Kultur, insbesondere musikalische Veranstaltungen die Verlierer der Pandemie sind, umso mehr freuen wir uns über den Erhalt des schönen Konzertflügels“, so M. Höger.

Bedingt durch die hervorragend durchdachte Konzeption des Neubaus, insbesondere des Foyers, können nun musikalische – als auch kulturelle Kleinveranstaltungen während und außerhalb der Schulzeit durchgeführt werden. Die Schulgemeinschaft der IGS Maifeld bedankt sich daher recht herzlich bei der Stadt Polch.

Foto (S. Langen) von links nach rechts): Gerd Klasen, Manfred Höger (Musiklehrer), Elke Geiermann (Stufenleiterin) und Malte Möbius (Schulleiter).