Besuch aus Burgund – Schüler:innen der Stufe 9 erhalten Rückbesuch aus Frankreich

C. Nicolas und K. Fuhrmann, beide Französisch-Lehrkräfte an der IGS Maifeld, begrüßten sechs Schüler:innen aus Burgund, dem Partnerland von Rheinland-Pfalz, die nun für die nächsten 14 Tage zu Gast an der Gesamtschule und bei ihren Partnerschülern aus der Jahrgangsstufe 9 sein werden. Dieser individuelle Schüleraustausch des Romain Rolland- Programms hat bereits im September 2021 begonnen, als die Schüler:innen der IGS ihre Partnerschüler in Burgund besuchten. Dieses Schüleraustauschprogramm bietet Schüler:innen die Möglichkeit, ihre Kenntnisse der Nachbarsprache zu vertiefen und ermöglicht ihnen einen guten Einblick in die Kultur und das Alltagsleben einer der Partnerregionen. Der zweiwöchige individuelle Aufenthalt fördert darüber hinaus eigenverantwortliches Handeln und Selbstvertrauen und vermittelt Schlüsselkompetenzen des interkultrellen Lernens.

Seit Samstag befinden sich nun die jungen Menschen in ihren Partnerfamilien auf dem Maifeld. Am Wochenende standen dann auch bereits Exkursionen und Besichtigungsfahrten auf dem Programm. Spürbar für die Lehrkräfte war die gute Stimmung bzw. die entspannte und frohe Atmosphäre unter den Jugendlichen, die sich mit dem Austauschprogramm sichtlich wohl fühlen.

Der Schulleiter, M. Möbius, wünschte den Schülern in seiner Begrüßngsansprache eine erlebnisreiche und schöne Zeit und überreichte den Jugendlichen anschließend ein Gastgeschenk der Schulgemeinschaft.