Schülervertretung (SV) bildet sich fort

IGS-Schüler tagten auf der Festung Ehrenbreitstein

Drei Tage – Anfang Februar 2019 – zogen sich 17 Schülerinnen und Schüler der IGS Maifeld Polch in die Jugendherberge auf der Festung Ehrenbreitstein zurück, um hier die Satzung für die Schülervertretung der Gesamtschule zu erarbeiten. Begleitet und unterstützt wurde die große Schülergruppe durch die beiden Verbindungslehrer, Frau Meyer und Herr Eckhardt. Ebenfalls auf der Agenda stand das Projekt im Rahmen der Aktion „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“. Am zweiten Workshop-Tag gab es noch weitere professionelle Förderung durch zwei Referenten des SV-Bildungswerkes e.V., um die genannten Projekte zu optimieren und ihnen den „letzten Schliff“ zu geben. Neben den als sehr lehrreich empfundenen Arbeitsphasen, kamen jedoch auch Ausflüge auf das Gelände der Festung Ehrenbreitstein und in die Innenstadt nach Koblenz nicht zu kurz. Gemeinschaftsspiele waren ebenso angesagt wie das gemeinsame Sport treiben. Auch wurde bis in die Nacht – mit großem Engagement – gearbeitet. Schülersprecher Amer Ljajic aus der Kl. 10 fand es klasse, dass sich die SV besser kennenlernen konnte: „Wir können uns jetzt den vielen Herausforderungen der SV in der Sekundarstufe I, aber auch in der neuen gymnasialen Oberstufe, stellen und freuen uns auf die Vertretung unserer großen Schülerschaft in Polch“.

Verfasst am 22. Februar 2019 von KevinEckhardt in Allgemein