Neue Klassen 5 und 11 starten feierlich

Auch in diesem Jahr begrüßte die Integrierte Gesamtschule (IGS) Maifeld zahlreiche Schülerinnen und Schüler mit gelungenen Feierlichkeiten.

So wurden die neuen Klassen 5 im Rahmen einer abwechslungsreichen Feierstunde im Polcher Forum festlich willkommen geheißen.

Im Anschluss an einen ökumenischen Gottesdienst begrüßten Frauke Wehner und Raoul Emmert, Mitglieder der Schulleitung, die neuen Schülerinnen und Schüler sowie die zahlreich erschienenen Eltern, Geschwister und Gäste herzlich an einer Schule, der es wichtig ist, Individualität und Gemeinschaft zu vereinen; denn jedes Kind bringt eigene Stärken, Interessen und Fähigkeiten mit, die für das Zusammenleben wertvoll und unerlässlich sind. Deutlich wurde zudem, dass auch persönliche Bedürfnisse an der IGS wahrgenommen und vielfältige Hilfen für ein rasches Einleben und Wohlfühlen angeboten werden. So schwanden evtl. Ängst der Neuankömmlinge schnell und die Vorfreude auf die neue Schule wuchs noch mehr.

Die kurzweilige Begrüßungsfeier wurde durch diverse Programmpunkte untermalt, so stellten z.B. die Bläser- und Chorklassen ihr musikalisches Können unter Beweis. Am Ende der Feierstunde lernten die Kinder ihre Klassenlehrerinnen und -lehrer kennen, mit denen sie auch die gesamte erste Schulwoche bestreiteten.Die Patenschüler aus den Klassen 10 werden durch Patenpausen und weitere gemeinsame Aktivitäten ferner dafür Sorge tragen, dass sich die Neuankömmlinge schnell einleben und wohl fühlen.

Abgesehen von den „Kleinen“ begrüßte die Schule aber auch wieder „Große“, denn die neue Stufe 11 startete ebenfalls. Deutlich wurde wieder einmal, dass sich neben den für die MSS qualifizierten „alten“ Schülerinnen und Schülern der IGS Maifeld auch viele Jugendliche von anderen Schulen für die Oberstufe der in Polch ansässigen Schule entschieden hatten.

Nach einer festlichen Begrüßung lernten die neuen Oberstufenschülerinnen und -schüler ihre Stammkursleiter kennen; „ältere Hasen“ konnten auch hier Ängste nehmen und Tipps geben, und die Jugendlichen fühlten sich schnell integriert und gut aufgehoben. Ein gemeinsames Kennenlerngrillen rundete den ersten Tag in der neuen gymnasialen Oberstufe ab.

Auch die Klassen 11 bestritten die erste Woche vielfach mit ihren Stammkursleitern und den neuen Leistungskurs-Lehrkräften. Direkt von Anfang an erhielten die Jugendlichen auch wichtige Hinweise zum Erwerb methodischer Kompetenzen. Zwei Lehrkräfte begleiten nun die neuen 11er-Schülernnen und -schüler  für ein halbes Jahr, in dem pro Woche eine Stunde Methodentraining vorgesehen ist. Nicht zuletzt erfuhren die jungen Menschen eine Einführung in das MSS-Bibliothekswesen. Zum Abschluss der ersten, spannenden Schulwoche ging es in den Kletterpark, der die neue MSS-Lerngruppe wieder ein Stückchen mehr zusammenschweißte.

Die Schulgemeinschaft der IGS Maifeld freut sich auf und über ihre neuen Schülerinnen und Schüler und wünscht allen einen guten und erfolgreichen Start!

 

Verfasst am 21. August 2018 von Claudia Caspers in Allgemein