Erfolgreiche Teilnahme am „Jugend forscht“ Regionalwettbewerb Koblenz

Erster Platz und damit für den Landeswettbewerb in der Sparte Schüler Experimentieren qualifiziert haben sich Luis Schommer, Pascal Winkel und Maurice Winkel, Klasse 6a.

Sie untersuchten verschiedene Papiersorten auf ihr Brandverhalten und wie es möglich ist, diese so zu behandeln, damit sie nicht mehr brennen. Dazu nutzten sie zunächst allerlei Alltagsstoffe, bis hin zu speziellen Salzen.

Mit ihrer Platzierung sind die Jungforscher angespornt weiter zu forschen, ob es möglich ist Papiere für den Kunstunterricht so zu verändern, dass sie dem Brandschutz entsprechen. Dann wäre es möglich ohne weitere Maßnahmen Bilder aus dem Kunstunterricht im Schulgebäude aufzuhängen.

Die Schulgemeinschaft freut sich mit Ihnen und drückt den drei Jungforschern die Daumen für den Landeswettbewerb am 9. / 10. Mai in Ingelheim.

Verfasst am 13. Februar 2019 von raoulemmert in Allgemein