„Clean-River-Project“ – Initiator besucht die Klassenstufe 7

Die Wahlpflichtfach (WPF)-Gruppen Klassen 7 der Fächer Mensch und Natur (MUN) und Künstlerisches Gestalten (KG) hatten kürzlich einen sehr interessanten Gast zu Besuch:

Stefan Horch aus Winningen (Initiator des „Clean-River-Project e.V.“) engagiert sich seit Jahren für den Umweltschutz und vor allem für die Mosel. 

Stefan Horch informierte eindrucksvoll über das Projekt und schilderte nachhaltig, wie er beim Paddeln Plastikmüll sammelt und ihn dann  fotografiert.

Die Bilder sprechen eine deutliche Sprache: Unsere Gewässer leiden unter dieser unglaublichen Müllmenge!

Zahlreiche Vorträge hat dieser interessante und charismatische Referent bereits gehalten, und auch bei unseren Siebtklässlern konnte man deutlich sowohl erstaunte Gesichter als auch aufmerksames Zuhören beobachten. Stefan Horch hat die Jugendlichen von der Bedeutung seines Handelns überzeugt und somit u.a. für die Reinhaltung von Gewässern sensibilisiert.

Als Fortsetzung des Treffens beabsichtigen beide WPF-Kurse das Projekt „Plastik: Fluch oder Segen?“ zu starten und die Ergebnisse am Weltwassertag (22.03.19) zu präsentieren.

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Horch und freuen uns auf eine erneute Zusammenarbeit im kommenden Jahr!

Weitere Informationen zum Projekt findet man unter: http://cleanriverproject.de/

Verfasst am 26. Januar 2019 von THorn in Allgemein